Die Story – Frauen sind anders krank

Frauen haben beim Herzinfarkt ein höheres Sterberisiko als Männer. Sie haben häufig andere Symptome. Da in vielen Bereichen der Mann immer noch der Standard in der Medizin ist, werden Frauen oft nicht optimal versorgt. Das betrifft auch Arzneimittel. Diese wirken in bestimmten Fällen anders als bei Männern. Das kann sogar lebensgefährlich sein.

Frauen sind anders krank – Ein Beitrag in der Sendung Kontrovers des BR, Februar 2020
br.de/nachrichten/wissen/frauen-sind-anders-krank

In den USA erhalten nur noch medizinische Studien einen Zuschuss des National Institutes of Health, wenn die Gendermedizin berücksichtigt wird. Warum das richtig und wichtig ist, erläutert die Vizepräsidentin des DÄB, Prof. Dr. med. Gabriele Kaczmarczyk.

 

Kommentare sind geschlossen.